Das Besondere an dem Qualifizierungsangebot "Corporate University" der MES ist die mehrfache Verzahnung zwischen

  • Dozenten aus Wissenschaft und Wirtschaft,
  • Unternehmensanforderungen und
  • Lerninhalten, Personalentwicklung und Unternehmensstrategie.

Für das beauftragende Unternehmen erarbeitet die MES gemeinsam mit den Führungskräften ein unternehmensindividuelles Qualifizierungspaket. Abgeleitet aus der Unternehmensstrategie orientiert sich dieses Konzept zu 100 % an den Bedürfnissen und Rahmenbedingungen des Unternehmens und der zu qualifizierenden Teilnehmer.

Ziel ist es, die kundenspezifische Erfolgsstrategie perfekt zu unterstützen. Die MES entwickelt in enger Abstimmung und – wenn gewünscht auch unter Beteiligung betriebsinterner Dozenten – das „intellektuelle Kapital“ des Unternehmens: die heutigen und künftigen Leistungsträger.

Denn nicht nur gute Produkte, gute Prozesse und gute Strukturen sind für dauerhaften Erfolg erforderlich, sondern vor allem kompetente und motivierte Mitarbeiter sind ein unverzichtbarer Schlüsselfaktor für nachhaltige Wettbewerbsüberlegenheit.

Kurz gesagt: von der MES bekommt das Unternehmen nichts von der Stange, die MES liefert den Maßanzug der wie gegossen sitzt. Wir nennen das „Campus".