Die Themen sollen praktische Relevanz aufweisen und müssen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen. Sie werden zu Beginn des Weiterbildungsstudiums in Abstimmung mit Teilnehmer, Unternehmen und Professoren festgelegt.

Die Teilnehmer erstellen die Projektarbeit selbstständig. Sie verabreden mit ihren universitären Betreuern Meilensteine, zu denen jeweils ein Betreuungsgespräch stattfindet.

Die Bearbeitungszeit erstreckt sich über den gesamten Weiterbildungszeitraum mit dem Schwerpunkt im zweiten Semester.